02.08.2022, 17:18 Uhr
Zeugenaufruf nach Diebstahl und Raub
Am frühen Sonntagmorgen erhielt die Oldenburger Polizei Kenntnis über einen Raub in der Lindenstraße in Oldenburg.

Demnach soll eine unbekannte männliche Person einem 25-jährigen Oldenburger das Handy aus der Hand geraubt haben. Zuvor soll diese Person auch die Geldbörse des 25-Jährigen entwendet haben.

Die Tat ereignete sich nach Zeugenangaben um 5.15 Uhr. Der 25-Jährige gibt an, dass er sich auf dem Weg nach Hause befunden habe, als ihn eine unbekannte männliche Person im Bereich des Pferdemarktes in ein Gespräch verwickelt und angetanzt habe. Kurze Zeit später bemerkte der 25-jährige Oldenburger das Fehlen seiner Geldbörse. Da er den ihm unbekannten Mann verdächtigte, sprach er ihn auf das Fehlen der Geldbörse an. Daraus entstand eine lautstarke Auseinandersetzung, so dass der 25-Jährige mit seinem Handy die Polizei kontaktieren wollte. Plötzlich schlug der Unbekannte dem Oldenburger das Handy aus der Hand und flüchtete damit in Richtung Donnerschweer Straße.

Der Täter wird als etwa 20-jähriger, 1,75 m großer Mann mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Er soll dunkle kurze Haare, eine braune Hose und schwarze Jacke getragen haben. Anfangs soll er in Begleitung von zwei Frauen im Alter von etwa 20 Jahren gewesen sein.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0441-790-4115 zu melden.