12.05.2022, 20:53 Uhr
Erster Oldenburger Sportsommer der Vereine
Schauprogramm und Mitmachaktionen am 21.05.2022 auf dem Schlossplatz
Am Samstag, den 21. Mai, von 10:00 bis 17:00 Uhr findet auf dem Oldenburger Schlossplatz endlich zum ersten Mal der „Oldenburger Sportsommer“ der Vereine statt. Eigentlich sollte die Veranstaltung bereits im September 2021 stattfinden, musste jedoch wegen der erneut ansteigenden Covid19-Fallzahlen damals abgesagt werden. Der Sportsommer ist Teil der 2021 durch den Stadtsportbund Oldenburg e. V. initiierten und die Stadt Oldenburg unterstützten Imagekampagne zur Mitgliedergewinnung. 

An zentralem Ort vor dem Schloss präsentieren unsere Oldenburger Sportvereine einen Ausschnitt aus der Vielfalt ihrer Angebote und Aktivitäten. Die Vereine wollen damit nach der Krise und den Mitgliederrückgängen der letzten zwei Jahre ein Zeichen für einen neuen Aufbruch setzen! Die Schirmherrschaft wurde von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann übernommen, der um 11:30 Uhr ein Grußwort sprechen wird. Moderiert wird das Programm von der Sportjugend Oldenburg. 

Neben einer zentralen Bühne, werden auf dem Schlossplatz Pagodenzelte für die präsentierenden Vereine aufgebaut. In einer Mitmach-Arena und an den Ständen können verschiede Sportarten ausprobiert werden. In diesem Jahr wird das abwechslungsreiche Sport- und Bühnenprogramm mit insgesamt 19 Vereinen umgesetzt. Kinder haben die Möglichkeit, durch das Ausprobieren von Übungen und Sportarten Stempel auf einer Karte zu sammeln, für die sie kleine Preise am Informationsstand des Stadtsportbundes erhalten. Große Preise auch für Erwachsene wird es bei einer Tombola zu gewinnen geben, darunter als Hauptgewinn eine Schiffsreise.

Der Oldenburger Sportsommer ist als wiederkehrende Veranstaltung geplant. Folgende Vereine beteiligen sich beim Sportsommer 2022:  Backyard, Baskets4Life, Bürgerfelder Turnerbund, Donnerschweer Turnverein, Fechtclub zu Oldenburg, GVO Oldenburg, Lucky Boots, Oldenburg Ruderverein, Oldenburger Turnerbund, Post SV, Schützenverein Etzhorn, Seikenjuku Oldenburg, SG Schwarz-Weiß Oldenburg, Tanz-Turnier-Club Oldenburg, TuS Bloherfelde, TuS Eversten, Verein für traditionellen Budosport, VfB Oldenburg und der VfL Oldenburg.

Zum „Oldenburger Sportsommer“ der Vereine gibt es die Internetseite www.sportsommer.info, auf der dann anschließend Fotos und Filme der Veranstaltung eingestellt werden, so dass sich auch Oldenburger informieren können, die nicht vor Ort waren und sich auf die Veranstaltung im Folgejahr freuen können.  Die Web-Adresse ist auch über die QR-Codes auf den stadtweit aufgehängten Plakaten zu erreichen. Details zu den Angeboten der Vereine sind zu finden unter www.vereinskompass.de.