ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen
»Weitere Meldungen für 'Innenstadt'

Nutzung elektronischer Medien vereinfacht in Zeiten außergewöhnlicher Umstände

27.03.2020, 10:22 Uhr
Damit Interessierte während der Schließung der Landesbibliothek Oldenburg (LBO) so gut wie möglich wissenschaftlich arbeiten können, verzichtet die LBO vorübergehend auf die grundsätzlich persönlich vorzunehmende Anmeldung und bietet die Möglichkeit, sich online für die Bibliotheksbenutzung zu registrieren. Nach erfolgreicher Zulassung kann man das Online-Angebot inklusive E-Books auch von zuhause aus aufrufen.

Die Landesbibliothek Oldenburg bietet aufgrund der außergewöhnlichen Umstände im Zusammenhang mit der Coronakrise vorübergehend ein vereinfachtes Online-Zulassungsverfahren zur Benutzung an. Dieses Verfahren gilt nur für Interessierte mit dem Hauptwohnsitz in Niedersachsen bzw. Bremen und für Angehörige der Universität Oldenburg und der Jade Hochschule. Das erworbene Benutzerkonto ist zunächst bis zum 30. April 2020 befristet.

Weitere Informationen zum vereinfachten Verfahren sowie das Online-Anmeldeformular stehen auf der Homepage der Landesbibliothek Oldenburg, www.lb-oldenburg.de.

Mit der Benutzernummer und dem zugehörigen Kennwort können im Online-Katalog ORBISplus alle E-Books und elektronischen Dokumente aufgerufen werden, die die Landesbibliothek Oldenburg lizensiert hat. Von besonderem Interesse für Studierende, Lehrende und Schüler dürften dabei die aktuellen E-Books der Verlage Vandenhoeck & Ruprecht, Campus und Beltz, C.H. Beck sowie Steiner sein. Weitere Informationen zum elektronischen Angebot auf der Homepage und über den Online-Katalog https://plus.orbis-oldenburg.de.

Vereinfachtes Online-Zulassungsverfahren zur Benutzung der Landesbibliothek Oldenburg

Informationen unter
www.lb-oldenburg.de
telefonisch: (0441) 505018-20, Mo – Fr 9.00-17.00 Uhr
nach oben