ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

1000 Euro für LionsQuest

08.12.2019, 20:58 Uhr

Oldenburger expertum-Niederlassung übergibt Spende an den PRO

Alle Jahre wieder, immer zur Adventszeit, übergibt die Oldenburger Niederlassung von expertum – Die Personalexperten eine Spende an den Präventionsrat Oldenburg (PRO), immer zweckgebunden zur Finanzierung von LionsQuest-Seminaren. Am Mittwoch, 4. Dezember, bekamen PRO-Geschäftsführerin Melanie Blinzler und Florian Liesenfeld vom Förderverein Präventionsrat den diesjährigen Spendenscheck aus den Händen von Sabine Higgen, Niederlassungsleiterin expertum Oldenburg GmbH.

Und das ist gut so. „Es ist toll, dass dieses Unternehmen so konsequent dabei bleibt und damit zur kontinuierlichen Durchführung der Fortbildungsseminare beiträgt“, freut sich Melanie Blinzler. 

Die jährliche Spende wird zur Finanzierung von LionsQuest-Seminaren für Lehrkräfte verwendet. „Lehrer*innen von weiterführenden Schulen bekommen Themen wie beispielsweise Gewalt- und Suchtprävention oder auch Persönlichkeitsbildung vermittelt, die im Lehramtsstudium gewöhnlich keine Rolle spielen“, so Blinzler. 

Alle Seminarteilnehmer*innen erhalten außerdem einen Ordner mit fertigen Unterrichtskonzepten, die unmittelbar an den Schulen eingesetzt werden können. An der Erstellung des Konzeptes waren auch Lehrkräfte beteiligt, die dafür gesorgt haben, dass LionsQuest an die Curricula angedockt werden kann. Darüber hinaus wird das Material laufend aktualisiert.

Ein Großteil des Geldes wird von den Lions Clubs gesammelt und durch Spenden wie diese ergänzt. In Oldenburg übernimmt der Präventionsrat die Vermittlung des Geldes und ist Ansprechpartner sowohl für die Spenderseite als auch für Schulen bzw. Seminarteilnehmer*innen. 

„In Oldenburg ist das Herbartgymnasium Vorbild in Sachen LionsQuest, denn hier hat das komplette Kollegium diese Fortbildung absolviert“, erklärt Melanie Blinzler. Darum kann LionsQuest hier fächerübergreifend in den Schulalltag eingebaut werden.
nach oben