ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Verkehr aktuell

00.00.0000, 00:00 Uhr
Sperrung der Klingenbergstraße verlängert sich

Die abschließenden Markierungsarbeiten auf der Klingenbergstraße verzögern sich. Die Sperrung wird daher bis Samstag, 8. August, verlängert. Die Arbeiten werden im Zuge der Neugestaltung des Klingenbergplatzes vorgenommen. Ursprünglich sollte die Baustelle am Freitag, 7. August, abgeschlossen werden.


Kranarbeiten an der Staulinie

Vor dem Gebäude der Volksbank an der Staulinie wird ein Baukran montiert. Für den Aufbau wird der Platz zwischen der Bushaltestelle „Staulinie“ und dem Volksbankgebäude von Montag, 10. August, bis Samstag, 15. August, teilweise gesperrt. Wer zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs ist, kann die Arbeitsstelle passieren. Am Sonntag, 16. August, von 6 bis etwa 18 Uhr wird dieser Bereich voll gesperrt. Dann ist eine Umleitung für Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger eingerichtet. Die Bushaltestelle „Staulinie“ ist während des gesamten Zeitraumes erreichbar.


Sperrung im Küpkersweg

Aufgrund von Kabelverlegungsarbeiten für die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wird der Küpkersweg in Höhe der Hausnummer 74 von Montag, 10. August, bis Freitag, 21. August, für den Verkehr gesperrt. Anliegerinnen und Anlieger können ihre Grundstücke erreichen und verlassen. Wer zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs ist, kann die Arbeitsstelle passieren. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet.


Asphaltierungsarbeiten in der Alexanderstraße

Sperrungen in Oldenburg und im Ammerland

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten wird die Alexanderstraße im Stadtgebiet Oldenburg ab der Straße Schwarzer Weg bis Westersteder Straße von Dienstag, 11. August, bis Montag, 17. August, für den Verkehr gesperrt. Im Landkreis Ammerland ist die Straße von der Ofenerfelder Straße bis zur Straße Schwarzer Weg gesperrt.

Wer zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs ist, kann die Arbeitsstelle passieren. Anliegerinnen und Anlieger können ihre Grundstücke erreichen und verlassen. Eine Umleitungsstrecke über die Straßen Ofenerfelder Straße/Ammerlandstraße/Am Stadtrand/Weißenmoorstraße/Scheideweg/Bürgerbuschweg/Alexanderstraße sowie in Gegenrichtung ist eingerichtet und ausgeschildert.


Mies-van-der-Rohe-Straße für Kranarbeiten gesperrt

Wegen Kranarbeiten ist die Mies-van-der-Rohe-Straße in der Zeit von Montag, 10. August, bis Freitag, 14. August, für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Wer mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, kann die Baustelle passieren.


Kranarbeiten in der Heiligengeiststraße

Wegen Kranarbeiten ist die Heiligengeiststraße in Höhe der Hausnummern 5 bis 12 von Montag, 10. August, bis Donnerstag, 13. August, für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine Umleitungstrecke ist eingerichtet und ausgeschildert. Wer zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs ist, kann die Arbeitsstelle passieren.


Kranarbeiten im Prinzessinweg

Wegen Kranarbeiten ist der Prinzessinweg in Höhe der Hausnummer 124 in der Zeit von Montag, 10. August, ab 22 Uhr bis Dienstag, 11. August, 15 Uhr für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Wer mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, kann die Baustelle passieren.


Sperrung der Straßen Am Tegelbusch und Drögen-Hasen-Weg

In der Straße Am Tegelbusch auf Höhe von Hausnummer 55 bis zum Einmündungsbereich Drögen-Hasen-Weg finden weitere Asphaltierungsarbeiten und die Einbindung an Hausanschlüsse statt. Dafür ist die Straße bis zum Bahnübergang des Drögen-Hasen-Weges in der Zeit von Montag, 10. August, bis Freitag, 4. September, sowohl für den Kfz-Verkehr als auch für Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende voll gesperrt. Anwohnerinnen und Anwohner der Straßen Am Tegelbusch und Drögen-Hasen-Weg können während der Baumaßnahme ihre Grundstücke erreichen und verlassen. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet.


Weitere Sperrungen am Bahnübergang Karuschenweg

Nach Erneuerung der Gleisanlagen am Bahnübergang Karuschenweg muss die Tiefenentwässerung in diesem Bereich erneuert und an den Bahnseitengraben angebunden werden. Dafür wird der Bahnübergang Karuschenweg – zusätzlich zu den bereits angekündigten Terminen –auch im August für weitere neun Tage für alle Verkehrsteilnehmenden gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet. Die weiteren Sperrungen finden an folgenden Termin statt:
  • vom 4. bis 12. August
Sperrung im Johann-Justus-Weg Im Johann-Justus-Weg wird im Auftrag der EWE eine neue Wasserleitung verlegt. Dazu muss der Johann-Justus-Weg ab Montag, 25. Mai, wieder gesperrt werden. Die Sperrung für den Durchgangsverkehr beginnt ab der Straße Vahlenhorst bis zur Einmündung Masurenstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 31. Oktober andauern. Eine Umleitungsstrecke über die Straße Ellernbrok-Masurenstraße ist eingerichtet. Anwohnerinnen und Anwohner des Johann-Justus-Wegs können trotz der Verkehrsbeeinträchtigung ihre Grundstücke während der Vollsperrung erreichen und verlassen. Wer mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, kann die Arbeitsstelle passieren. Während der Baumaßnahme wird die VWG den Linienbusverkehr einschränken. Neubau des Geh- und Radweges am Pophankenweg Am Montag, 25. Mai, beginnen die Bauarbeiten für den neuen Geh- und Radweg am Pophankenweg. Mit der neuen Nebenanlage für den Fuß- und Radverkehr soll eine bedarfsgerechte und sichere Infrastruktur für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer geschaffen werden. Für den Neubau wird der Pophankenweg bis voraussichtlich 31. Oktober halbseitig gesperrt. Die Bauarbeiten werden in mehreren Abschnitten erfolgen: Zunächst wird von der Ammerländer Heerstraße bis etwa zum Kreisverkehr, Höhe Famila Wechloy, gebaut. Im Anschluss werden die Bauarbeiten von der Kreuzung Artillerieweg bis zur Straße Alte Färberei fortgeführt. Hier soll der Geh- und Radweg in 2020 fertiggestellt werden, weil sich eine neue Kita am Pophankenweg im Bau befindet. Im kommenden Jahr sollen die Arbeiten von Kreisverkehr bis zur Alten Färberei erfolgen. Aufgrund der Absicherung der Bauarbeiten wird für die jeweiligen Bereiche eine halbseitige Sperrung eingerichtet. Ab dem Kreisverkehr im Pophankenweg kann die Straße für den Durchgangsverkehr nur noch in Richtung Ammerländer Heerstraße stadtauswärts befahren werden. Der Verkehr wird in Einbahnstraßenregelung an der Arbeitsstelle vorbei geführt. Das Abbiegen aus der Ammerländer Heerstraße in den Pophankenweg ist dann nicht mehr möglich. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet und ausgeschildert. Es ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Straßen- und Kanalbauarbeiten am Hochheider Weg Wegen Fortführung der Straßen- und Kanalbauarbeiten wird der Hochheider Weg in dem Abschnitt vom Mühlenhofsweg bis Eutiner Straße ab 4. März bis voraussichtlich 1. Oktober für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Aufgrund von Restarbeiten in den Nebenanlagen wird der Hocheider Weg im Abschnitt Großer Kuhlenweg bis zum Kreuzungsbereich Mühlenhofsweg ebenfalls für die Dauer von circa zwei Monaten wieder gesperrt. Die hiervon betroffenen Anliegerinnen und Anlieger können trotz der Sperrung ihre Grundstücke erreichen. Obwohl der Hochheider Weg in beiden Abschnitten gesperrt ist, kann der Mühlenhofsweg im Kreuzungsbereich Hochheider Weg weiterhin für den Verkehr genutzt werden. Zu Fuß und per Rad kann die Baustelle jederzeit passiert werden. Für den Kfz-Verkehr ist eine Umleitung eingerichtet. Hier blitzt die Stadt In der Woche vom 10. bis 14. August Montag: Ostseestraße und Sandkruger Straße Dienstag: Lindenallee und Wilhelmshavener Heerstraße Mittwoch: Ofenerdieker Straße und Elsässer Straße Donnerstag: Hausbäker Weg und Herbartstraße Freitag: Alexandersfeld und Paulstraße
nach oben