ganz-Oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Kita-Fachkräfte feilen am Selbstverständnis

28.01.2018, 19:10 Uhr

Fachtag widmet sich ethischen Fragestellungen – Einrichtungen am 29. Januar geschlossen

„Ethischer Kodex in der Kita – Was uns leitet“ lautet der Titel eines Fachtages, an dem am Montag, 29. Januar, rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Kindertagesstätten im Kulturzentrum PFL teilnehmen. Die Einrichtungen sind an diesem Tag geschlossen, ein Notdienst steht nicht zur Verfügung. Auf die ganztägige Fortbildungsveranstaltung sind die Erziehungsberechtigten schon am Beginn des Kita-Jahres hingewiesen worden. „Die Eltern wissen seit Monaten Bescheid“, sagt Elfie Finke-Bracker, Leiterin des Fachdienstes Kindertagesbetreuung. Aushänge informieren in allen Tagesstätten über den Termin. 

Ein Fachtag findet in dieser Form alle zwei Jahre statt. Die pädagogischen Fachkräfte widmen sich am 29. Januar in der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr ethischen Fragestellungen. Prof. Dr. Edita Jung von der Hochschule Emden hält unter dem Motto „Später habe ich mich echt gefragt, ob das so richtig war“ einen Impulsvortrag zur Ethik des beruflichen Handels in der pädagogischen Praxis. Anschließend wird das Thema in elf Workshops auf unterschiedliche Weise beleuchtet. In den Workshops geht es unter anderem um Wertvorstellungen in der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, Kinderbeteiligung, Mehrsprachigkeit in der Kita sowie um die Zusammenarbeit mit neu zugewanderten Eltern. Auch das Leitbild der städtischen Kitas und der Bezug zum Kita-Alltag werden unter die Lupe genommen.
nach oben