ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Einkaufsberater KOSTBAR geht in das 10. Jahr

21.11.2019, 10:41 Uhr
Der Einkaufsberater KOSTBAR erscheint bereits zum 10. Mal. 113 regionale Partner beantworten die Frage, „wie wir nachhaltiger leben können“, heißt es im Klappentext. 10 von ihnen sind zum ersten Mal aufgeführt, 21 sind von Anfang an dabei und am Aufbau eines lokalen Nachhaltigkeits-Netzwerkes maßgeblich beteiligt. 

Schon die erste Ausgabe war viel mehr als einfach nur eine Gutscheinsammlung. Regional, bio und fair sollen die Angebote sein, die in den Katalog aufgenommen werden, wobei diese Kriterien nicht in Stein gemeißelt sind, wie KOSTBAR-Koordinator Barthel Pester betont. „Der lokale Bezug ist für uns der wichtigste. Wir möchten eine Gegenbewegung zum zunehmenden Onlinehandel sein und führen darum inhabergeführte Geschäfte aus Oldenburg und umzu auf, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Dazu kommen Teil- und Tauschbörsen, Zukunftsideen und vieles mehr.“ Zusammen mit den enthaltenen Gutscheinen sorge das Verzeichnis dafür, dass das Geld der Kund*innen in der Stadt bleibe, so Pester.

„Wir möchten immer auch Geschichten zu den einzelnen Anbieter*innen erzählen und Hintergrundinformationen zu ihren Produkten geben“, sagt Jürgen Amelung vom Kostbar-Team. So erfahren die Leser*innen beispielsweise, dass der Kaffee von La Molienda auch ohne Siegel fair gehandelt wird. „Wir beziehen den Rohkaffee direkt von der Plantage meines Vaters aus Kolumbien. Unsere Handelswege machen wir transparent, manche Kunden haben sich das schon vor Ort angesehen. Bio sind wir noch nicht, aber wir sind auf dem Weg dahin“, erklärt La-Molienda-Geschäftsführer Juan José Trujillo.

Auch Rainer Borkmann, Inhaber des Mode-Anbieters Hella & Hermann, hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. „Die KOSTBAR stellt einerseits die Nähe der Kund*innen zu den Geschäften her und baut andererseits ein Netzwerk der Nachhaltigkeit unter den Partner*innen auf“, so Borkmann.

KOSTBAR bietet Oldenburger*innen nun auch im kommenden Jahr alltagstaugliche Angebote, um das Leben nachhaltiger zu gestalten, damit wir auch unseren Enkel*innen eines Tages eine lebenswerte Umwelt hinterlassen.
nach oben