ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

OLB-Treuhandstiftung gibt Motivationsschub zum Natur-Entdecken

05.11.2019, 17:59 Uhr

Erlebnis-Rucksäcke an NABU-Kindergruppe übergeben

„Was ich nicht kenne, kann ich nicht schützen“, lautet eine Erkenntnis, nicht nur ein Motto, aus der Umweltbildung: Das sinnliche Erfahren und Kennenlernen von Natur ist essentiell, um Menschen für Natur und Umwelt, für Lebensräume und ihre Tiere und Pflanzen zu begeistern. In den Kindergruppen des NABU zwischen Weser und Ems werden sowohl die Vermittlung von Naturkenntnissen als auch der praktische Naturschutz vor Ort großgeschrieben. Die OLB-Treuhandstiftung Weser-Ems unterstützt die Arbeit der NABU-Kindergruppen mit gut 2.000 Euro.

Diese in die Zukunft gerichtete Arbeit hat nun einen enormen Motivationsschub erfahren, so auch in Oldenburg, wo die NABU-Kindergruppe der WildKids durch die OLB-Treuhandstiftung mit etwas ganz Besonderem ausgestattet wurde: Die Kinder erhielten aus der Hand von  Dr. Klaus-F. Edeling, Vorstandsvorsitzender der OLB-Treuhandstiftung Weser-Ems spezielle Naturentdecker-Rucksäcke, und "wurden zu kleinen Naturforschern", wie Heike Neunaber von der NABU-Kindergruppe betonte. In den ergonomisch hergestellten Rucksäcken, die für Kinderschultern besonders geeignet sind, findet sich eine Grundausstattung, zu der auch Becherlupen, ein Kopflicht und eine Trinkflasche gehören. „Wir freuen uns sehr über diese wetterfeste Ausstattung“, sagte Neunaber. „Damit können die Kinder aus unserer Gruppe nun allerlei kleines, spannendes Kribbelkrabbelvolk, von der Ameise bis zur Schnecke, von der Spinne bis zum Käfer, von der Blüte bis zum Blatt, regelrecht unter die Lupe nehmen und sich damit beschäftigen.“ Und natürlich können sie auch beim „Tümpeln“ mit eingesetzt werden, um Gelbrandkäfer, Kaulquappe etc. zu bestaunen. 

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der OLB-Treuhandstiftung, denn mithilfe dieser Rucksäcke können die Kinder aus unserer Gruppe auch im eigenen Umfeld – das ist erwünscht – auf eigene Naturentdeckungstour gehen“, sagte Neunaber. „Die Jugendförderung und der Umweltschutz sind uns wichtig – daher unterstützen wir gerne die NABU-Kindergruppen“, betonte Dr. Edeling. „Es ist toll zu sehen, wie die Kinder neugierig die Umwelt erkunden.“ 

Konzipiert wurde der bundesweit renommierte Naturforscher-Rucksack vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV).

Die OLB-Treuhandstiftung Weser-Ems fördert Projekte zum Wohle der Allgemeinheit in der Region Weser-Ems seit dem Jahr 2008.
Aus der Region für die Region – so können Werte bewahrt und gemeinsam Dinge bewegt werden, in Bildung, Kultur, Umwelt und sozialen Belangen.
Die Stiftung bündelt Kräfte, basierend auf einem Partnerschaftsmodell aus Stiftern, Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen.
nach oben