ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Oldenburger Kinderschutzbund e.V. erhält Spende in Höhe von 6.000 Euro

05.07.2019, 23:07 Uhr

Projekt T.u.Sch. für Trennungs- und Scheidungskinder aus über 100 Projektvorschlägen für DKB-Spendenaktion ausgewählt

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) überreichte dem Oldenburger Kinderschutzbund e.V. gestern eine Spende in Höhe von 6.000 Euro im Rahmen der DKB-Herzenswunsch-Aktion. Die Spende kommt Kindern zugute, die vom Oldenburger Kinderschutzbund durch die Trennungszeit der Eltern begleitet werden. Hauptanliegen ist es, den Kindern eine Umgebung zu bieten, in der sie sich geborgen und verstanden fühlen und gemeinsam über ihre Gefühle sowie Erfahrungen sprechen können. Um die kontinuierlich gute Versorgung des Kindes sicherzustellen, werden auch die Eltern in das Projekt einbezogen. Monika Kreye (Geschäftsführerin) und Sandra Strahler (pädagogische Leiterin) nahmen den symbolischen Spendenscheck von Ekkehard Weiß (DKB-Regionalleiter für Magdeburg-Hannover) und Ralph Schnitker (DKB Oldenburg), entgegen.

Ekkehard Weiß: „Dank der Aktion DKB-Herzenswünsche sind wir auf die wichtige Arbeit des Oldenburger Kinderschutzbundes aufmerksam geworden, dem wir nun die Spende bereitstellen. Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien brauchen besondere Aufmerksamkeit und Halt, um die herausfordernde Situation in ihrem noch jungen Leben bewältigen zu können. Diese Stütze finden sie beim Kinderschutzbund und das verdient höchsten Respekt.“

Die DKB versteht sich als Geldverbesserer und fördert zahlreiche gesellschaftliche und regionale Projekte, vor allem im sozialen und kulturellen Umfeld in ganz Deutschland.

Anlass der Spende an den Oldenburger Kinderschutzbund war die DKB-Weihnachtsaktion 2018 „Herzenswunsch“ mit einem Gesamtbudget von insgesamt 100.000 Euro. Unter dem Motto „Gemeinsam Gutes tun“ hatte die Bank mit Hauptsitz in Berlin ihre Mitarbeiter zum Ende des vergangenen Jahres gefragt, welche gemeinnützigen Projekte ihnen besonders am Herzen liegen.

Aus über 100 Einreichungen wählte eine Jury der DKB sechs Favoriten aus und stellte diese allen Interessierten auf der Internetseite herzenswunsch.dkb.de vor. Mehr als 33.000 Besucher nahmen dort am Voting teil und entschieden so, welchen Anteil der Gesamtspendensumme jede Initiative erhalten sollte. Der Kinderschutzbund Oldenburg erhielt für sein Projekt T.u.Sch.-Gruppen 6 Prozent aller Stimmen und somit auch 6 Prozent der Gesamtspendensumme. Zur Aufrechterhaltung der Arbeit des Oldenburger Kinderschutzbundes und der T.u.Sch.-Gruppen werden Spendengelder benötigt, die direkt den Kindern zugutekommen. 
nach oben