ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

„Die Geschichte meines Selbstmords und wie ich das Leben wiederfand“

15.05.2019, 18:51 Uhr

Lesung mit Viktor Staudt am 23. Mai 2019 um 19:00 Uhr im PFL

„Mein Name ist Viktor Staudt. Ich bin ein Schriftsteller, Referent und Überlebender eines Suizidversuches.“ Mit diesen Worten beginnt Viktor Staudt sich vorzustellen.

Der Niederländer Viktor Staudt berichtet offen, ehrlich und ohne Beschönigung über seine langjährigen Angstattacken und Depressionen, wie er im Alter von dreißig Jahren keinen Ausweg mehr sah, vor einen Zug sprang und überlebte. Bei seinem Suizidversuch verlor er beide Beine. 

Er schildert sehr persönlich seinen langen Weg zurück ins Leben und warum er heute froh ist, überlebt zu haben. Und wie seine Umgebung damit umgegangen ist. Hierbei liest er Passagen aus seinem Spiegel-Bestseller „Die Geschichte meines Selbstmords und wie ich das Leben wiederfand“.

Anschließend gibt es die Möglichkeit, mit Viktor Staudt ins Gespräch zu kommen.

Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht; es stehen eine FM-Anlage und zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.
nach oben