ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Von verrückten Tieren und tanzenden Möbelstücken

12.03.2019, 20:35 Uhr

Kindermusiktheatergruppe der Musikschule feiert mit neuem Musical Premiere

Die Kindermusiktheatergruppe Theatrix der Musikschule der Stadt Oldenburg feiert die Premiere ihres selbst entwickelten Musicals „Der Schatz der Roten Villa“. Das Musical wird von der Theatrix-Band begleitet und richtet sich an Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren.

Im Mittelpunkt des Theaterstücks steht das Geheimnis um die Rote Villa: Die Bürgermeisterin der Stadt möchte das leerstehende Gebäude abreißen. Doch sie ahnt nichts von den heimlichen Bewohnern des Hauses, wie Familie Maus oder den lebendigen Möbelstücken Susa Sessel, Lise Lampe und Gerda Garderobenständer. Und die Bürgermeisterin weiß auch nichts von dem geheimen Schatz, der sich in der Villa befinden soll. Familie Maus begibt sich in dem Musical auf die Suche nach diesem Schatz und versucht, ihr Zuhause vor dem Abriss zu retten.

Seit etwa einem Jahr wird „Der Schatz der Roten Villa“ von den 15 Kindern der Musiktheatergruppe entwickelt. Die Leiter Ralf Selmer und Natalie König proben für die Aufführungen einmal pro Woche mit ihnen. Auch die Theatrix-Band probt regelmäßig mit Leiterin Hsin Lee für das Musical. Die Musikgruppe setzt sich aus Instrumentalschülern der Musikschule Oldenburg zusammen. 

Die Premiere von „Der Schatz der Roten Villa“ findet am Samstag, 23. März, um 16 Uhr in der Aula des Neuen Gymnasiums (NGO), Alexanderstraße 90, statt. Eine weitere Vorstellung ist für Sonntag, 24. März, um 11.15 Uhr geplant. Der Eintritt ist frei.

Erstmalig gibt es in diesem Jahr auch eine Aufführung in der Kulturetage im Rahmen der Kinderkulturtage „Frühblüher“. Die Aufführung findet am Donnerstag, 4. April, um 16 Uhr im Studio der Kulturetage statt.
nach oben