ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen
»Weitere Meldungen für 'Ofenerdiek'

Tee und Musik für einen guten Zweck

03.12.2018, 21:01 Uhr
Spende in Höhe von 12.500 Euro zugunsten des Vereins TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche
Kinderhilfe Niedersachsen und OLB-Stiftung engagieren sich gemeinsam

Die Kinderhilfe Niedersachsen und die OLB-Stiftung haben im Laufe des Jahres 2018 zwei Veranstaltungen gemeinsam durchgeführt und durch eine Aufstockung der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) Spenden in Höhe von 12.500 Euro zu Gunsten des Verein TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche eingeworben.  „Wir freuen uns, dass unser Konzept, in jedem Jahr ein bedeutendes Projekt jeweils durch zwei besondere Veranstaltungen zu fördern, sich auch in diesem Jahr bewährt hat“, sagt Dr. Gabriele Rode, erste Vorsitzende des Vereins Kinderhilfe Niedersachsen, der es sich zum Ziel gesetzt hat, unbürokratische und direkt benachteiligte Kinder in der Region zu unterstützen. 

Im Frühjahr folgten mehr als fünfzig Menschen der Einladung des Vereins Kinderhilfe Niedersachsen zur Premiere der „British Teatime am Meer“. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Idee einer typischen britischen Teezeit zelebriert und gleichzeitig Spendengelder für einen guten Zweck eingesammelt. Zur zweiten Veranstaltung im Herbst kamen dann zahlreiche Gäste zum 14. Festlichen Herbstkonzert ins Alte Kurhaus in Bad Zwischenahn. Vor ausverkauften Rängen begeisterten Irina Wischnizkaja (Sopran), Alexej Kosarev (Tenor), Paul Brady (Bariton) und Sibylle Thalmann-Haffter (Klavier) die Zuhörer und nahmen die Gäste mit auf eine akustische Rundreise durch die Opern- und Operettenwelt. 

Mit den Einnahmen und Spenden aus beiden Veranstaltungen wird der Verein TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche unterstützt. Junge Menschen, die durch Tod einen nahestehenden Menschen verlieren, finden bei TrostReich Raum und Zeit auf ihrem eigenen Weg der Trauer. Auch für Familien aus dem Ammerland bietet der Verein seine Unterstützung an. In den Trauergruppen gehen erfahrene Mitarbeiter aus dem psychologischen und pädagogischen Bereich sowie geschulte Ehrenamtliche individuell bei den 14-tägigen Treffen in Oldenburg auf die Bedürfnisse der Kinder ein. Parallel begleiten geschulte TrostReich-Moderatoren die Gruppe für die Angehörigen der Kinder und Jugendlichen. „Die Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen sowie Ihren Angehörigen ist für die betroffenen Familien wichtig“, sagt Hille Ballin aus dem Vorstand des Vereins, „wir sind daher dem Verein Kinderhilfe Niedersachsen und der OLB sehr dankbar und glücklich, dass Sie und alle Teilnehmer beider Veranstaltungen uns unterstützen, damit wir auch weiterhin die Familien kostenfrei unterstützen können.“  

Dr. Gabriele Rode, Sibylle Thalmann-Haffter (Kinderhilfe Niedersachsen) und Karin Katerbau (Mitglied des OLB-Vorstands und Vorsitzende der OLB-Stiftung) überreichten die Gesamtspende an Hille Ballin, Antje Möhrmann und Wilhelm Arndt (TrostReich). „Was TrostReich für die Familien, für die Kinder und Jugendlichen, die von einem Schicksalsschlag getroffen wurden, leistet, ist mit Geld nicht aufzuwiegen – aber Geld ist eben eine wichtige Grundlage für die starke ehrenamtliche Arbeit“, sagt Karin Katerbau, „die Förderung von sozialen Projekten ist uns wichtig und daher leisten wir hier gerne unseren Beitrag.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.trostreich-ol.de. 
nach oben