ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Stiftung Teilhabe fördert Treffpunkt in der Natur

26.11.2018, 21:00 Uhr
von Daniel Lüllmann

Die Seniorentagesstätte der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. (GWO) erhält 3.000 € von der Stiftung Teilhabe für die Herrichtung eines inklusiven Treffpunkts in der Natur. Ein Waldgrundstück in der Nähe von Metjendorf dient als Ausflugsziel, bietet Kontakt zu Tieren und wird für Projekte mit anderen Einrichtungen genutzt. Das Geld wird für die Anschaffung von Sitzmöglichkeiten und die Bereitstellung von Sanitäranlagen genutzt.

Ein idyllisches Waldgrundstück in der Nähe von Metjendorf dient den Senioren der Seniorentagesstätte der GWO als Ausflugsziel und als Ort für Austausch und Begegnung. Auf dem Gelände wird man von zwei Eseln mit neugierigen Blicken begrüßt. Sitzbänke unter alten Eichen, eine Feuerstelle und Windspiele in den Bäumen laden zum Verweilen ein. „Bei gutem Wetter ist das Gelände unser bevorzugtes Ausflugsziel.“ erklärt Jana Reiners, Gruppenleiterin der Seniorentagstätte. „Außerdem nutzen wir es, um Projekte mit anderen Einrichtungen durchzuführen. Zurzeit gibt es beispielsweise ein Ehrenamtsprojekt mit Jugendlichen aus der forensischen Abteilung der KJK.“ Schön sei die Möglichkeit in der Natur zu sein, auch der Kontakt zu den Eseln auf dem Gelände sei eine Besonderheit, betont Reiners. „Die Tiere haben ein besonderes Gespür für ihr Gegenüber. Sie stärken die körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte der Senioren.“

Damit regelmäßige Ausflüge zum Waldgrundstück und Projekte auf dem Gelände möglich sind, sollte das Grundstück entsprechend hergerichtet werden. Die Stiftung Teilhabe fördert den inklusiven Treffpunkt in der Natur mit 3.000 €. „Gern unterstützen wir diesen Ort der Begegnung“, sagt Wolfgang Bartels (Vorstandsvorsitzender Stiftung Teilhabe) „Von dem Gelände und den dortigen Möglichkeiten geht eine große Wirkung für die beeinträchtigten Senioren aus.“ Das Geld der Stiftung Teilhabe wird unter anderem zur Anschaffung von Sitzmöglichkeiten und der Bereitstellung von Sanitäranlagen genutzt.
nach oben