ganz-Oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Spaß am Umgang mit jungen Menschen

14.02.2018, 20:35 Uhr

Stadt bildet neue Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus

Die Stadt Oldenburg bildet ab März neue Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus. Interessierte sollten Spaß am Umgang mit jungen Menschen haben und mindestens 16 Jahre alt sein. Der kostenlose Lehrgang umfasst 50 Unterrichtsstunden. 

Die Jugendleiter-Ausbildung vermittelt rechtliche Grundlagen und beleuchtet die gesellschaftliche Situation von Kindern und Jugendlichen. Auch Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Gruppenpädagogik sowie Programmgestaltung in der Kinder- und Jugendarbeit werden behandelt. Ein Erste-Hilfe-Kurs ist ebenfalls Teil der Ausbildung. Die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang berechtigt zum Erwerb der Jugendleiter/in-Card (JuLeiCa). Erwartet wird von den Teilnehmenden Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft. Nach Abschluss der Ausbildung sollen die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen unter anderem Kinder- und Jugendgruppen bei der Ferienpassaktion in den Sommerferien betreuen sowie Aktionen im Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung begleiten. 
 
Die Ausbildung findet an drei Wochenenden (vom 9. bis 11. März, vom 13. bis 15. April sowie am 26. und 27. Mai) statt. Hinzu kommt noch ein Termin für den Erste-Hilfe-Kurs.

Interessierte werden gebeten, sich an das Amt für Jugend und Familie (Fachdienst Jugend und Gemeinwesenarbeit, Kinder- und Jugendbüro) bei Nicole Vossler unter der Telefonnummer 0441 235-3690 oder bei Carina Buschmann unter Telefon 0441 235-3176 oder per E-Mail an kijubuero@stadt-oldenburg.de zu wenden. 
nach oben