ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Oldenburger Impfzentrum: Erste Woche ist gut verlaufen

19.02.2021, 16:36 Uhr

Mehr als 800 Erstimpfungen

Im Impfzentrum Oldenburg haben in der ersten Woche seit dem Start am 15. Februar gut 850 Menschen eine Erstimpfung gegen Corona bekommen. Sie alle gehören zur Gruppe der Menschen, die 80 Jahre alt sind oder älter.

Das Organisationsteam im Impfzentrum konnte eine durchweg positive Bilanz ziehen, die Abläufe haben von Beginn an gut funktioniert. Besonders erfreulich war es, dass keinerlei gesundheitliche Nebenwirkungen der Impfungen aufgetreten sind.

In den kommenden Wochen wird das Oldenburger Impfzentrum weiter verlässlich mit Impfstoff beliefert. Bis Ostern bekommt Oldenburg – nach Angaben des Landes Niedersachsen – Impfstoff für mindestens 26.000 Einzelimpfungen geliefert.

Das Oldenburger Impfzentrum ist für eine Gesamtkapazität von bis zu 1.000 Impfungen am Tag ausgelegt. Wann diese Zahl erreicht wird, ist derzeit aber noch offen.

Von Montag an werden die mobilen Impfteams auch die Bewohnerinnen und Bewohner in den Einrichtungen des betreuten Wohnens impfen. Auch hier geht es zunächst um die Altersgruppe 80plus. Insgesamt sind es etwa 450 Menschen, die geimpft werden.

Zur Altersgruppe der Menschen, die 80 Jahre und älter sind, gehören in Oldenburg etwa 10.500 Menschen.
nach oben