ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Fair speech – gemeinsam gegen Hass im Internet

01.10.2021, 16:16 Uhr

Der Präventionsrat Oldenburg lädt zu Online-Veranstaltungen ein

Gewaltandrohungen und Beleidigungen über digitale soziale Medien sind zum Alltag geworden. Wenn Ratsmitglieder und für das Gemeinwohl Engagierte, z.B. in Rettungsdiensten, Anfeindungen und Hass im Internet ausgesetzt sind, kann das Folgen für uns alle haben. Wer möchte sich einem zeitraubenden Ehrenamt stellen, wenn man außerdem angefeindet und bedroht wird. Reaktionen auf Hass im Netz sind wichtig, denn auf das Ehrenamt sind wir sowohl für eine funktionierende Demokratie als auch für den Zusammenhalt in der Gesellschaft angewiesen.

Was man tun kann, wie man sich selbst schützen und andere stärken kann, wird in den Online-Angeboten gezeigt, die der Präventionsrat Oldenburg anbietet. Die Beratungsstelle Hate Aid zeigt Strategien gegen den Hass im Netz, der Referent von „Der goldene Aluhut e.V.“ klärt über Verschwörungserzählungen auf und zeigt, was man tun kann, wenn eigene Angehörige oder Freunde „seltsame Dinge“ glauben. 

Die Kampagne „Fair-Speech – gemeinsam gegen Hass“ bringt zu weiteren Themen Licht ins Dunkel. In den Online-Veranstaltungen werden Handlungsmöglichkeiten für alle Bürger*innen genannt. 

Ausführliche Programminformationen mit allen Angeboten sowie die Zugangslinks zu den Veranstaltungen oder zur Anmeldung sind unter www.praevention-im-nordwesten.de
zu finden. 

Die nächsten Termine:

Dienstag 05.10.21 von 18:00 bis 19:30 Uhr, Hate Aid, Beratungsstelle für Betroffene von digitaler Gewalt

Dienstag 12.10.21 von 19:30 bis 21:00 Uhr, Verschwörungserzählungen, „Der goldene Aluhut e.V.“ 

Freitag 15.10.21 von 17:00 bis 20:00 Uhr, Workshop „Rechte Parolen gekonnt kontern“
nach oben