ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

EWE-Baskets werben für Präventionsrat

17.11.2015, 20:54 Uhr

Maskottchen »Hubird« als Stofftier zu kaufen

von Carsten Lienemann

Wenn die EWE-Baskets am 21. November gegen Alba Berlin antreten, werden aufmerksame Fans eine optische Veränderung bemerken: Ihre Mannschaft wird an diesem Sonnabend nicht das EWE-Logo auf dem Trikot tragen. »Das hat es in den 15 Jahren der gemeinsamen Zeit zwischen den Baskets und ihrem Sponsor EWE noch nicht gegeben«, betont Nils Brönstrup vom EWE-Konzernmarketing. Stattdessen wird das Logo des Oldenburger Präventionsrates (PRO), der ebenfalls seit 15 Jahren besteht, die Trikots zieren.

Die Verantwortlichen des Präventionsrates wissen diese außergewöhnliche Unterstützung zu schätzen. »Einen besseren Werbeträger könnte der PRO kaum finden, um sich einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, zumal es sich ja auch um ein absolutes Schlagerspiel handelt«, sagt Eckhard Wache, Vorsitzender des Präventionsrates. Es sei wichtig, immer wieder an das Motto des PRO »Schau hin! Sag was! Tu was!« zu erinnern und die Menschen dazu zu bewegen, sich zu engagieren. »Darum haben wir bei den Baskets angefragt«, so Wache.

Philipp Schwethelm, der seit dieser Saison für die Baskets aufläuft, hat die präventive Wirkung von Sport in seiner Jugend selbst erlebt. »Es ist toll, dass wir Spieler damit auftreten und eine so wichtige Aktion unterstützen können. Sportprojekte geben Jugendlichen Ziele und lehren sie Werte, Disziplin, aber auch Selbstwertgefühl. Das sind Dinge, von denen sie auch im Alltag profitieren, daher passen Sport und Prävention gut zusammen.«

Die Aktion beschränkt sich nicht auf das Logo auf dem Trikot. »In der Halbzeitpause wird das Projekt ›Klasse2000‹ nicht nut vorgestellt sondern lebhaft vermittelt werden. Es läuft an vielen Oldenburger Grundschulen und dient der Gesundheits- und Bewusstseinsförderung der Schülerinnen und Schüler«, erläutert Richard von Busse, Vorsitzender des Fördervereins PRO.

Außerdem wird es im Forum der EWE-Arena einen Informationsstand des PRO geben, und als ganz besonderen Clou bietet der Fanshop der Baskets das Maskottchen »Hubird« in zwei Größen als Stofftier an, für 19,95 bzw. 14,95 €. »Ein ›Must-Have‹ für jeden Baskets-Fan, ein tolles Geschenk zu Weihnachten«, sagt Nils Brönstrup. »Bis zum Saisonende werden die Maskottchen im Fanshop und auch in den EWE-Kundenberatungsstellen verkauft. Pro Exemplar gehen fünf Euro an den PRO«, so Brönstrup.

Die Trikots mit dem PRO-Logo aber tragen die Baskets nur dieses eine Mal, am 21. November gegen Alba Berlin. Danach werden sie signiert und kommen unter den Hammer – selbstverständlich zugunsten des Präventionsrates.
nach oben