ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Inklusionswoche 4. bis 14. Mai

02.05.2017, 09:20 Uhr
Das Programm der 6. Oldenburger Inklusionswoche ist so umfangreich, dass es in einer Woche gar nicht unterzubringen ist. Es geht los mit der Eröffnung durch Bürgermeisterin Christine Wolff am Donnerstag, 04.05.2017 um 17:00 Uhr im Gymnasium Eversten, Theodor-Heuss-Str. 7, 26129 Oldenburg. Höhepunkt ist wie in jedem Jahr die Demonstration anlässlich des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, die am Freitag, 05.05.2017 um 15:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz beginnt und nach einem Gang durch die Oldenburger Innenstadt auf dem Schlossplatz endet.

Die Kundgebung findet ab ca. 16.30 Uhr auf dem Schlossplatz statt, bei der die Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg Christine Wolff und Eka Oehne von SeGOld e.V. – Selbstbestimmt Leben Gemeinschaft Oldenburg sprechen werden. Die Redebeiträge werden in Gebärdensprache übersetzt. Nach der Kundgebung gibt es bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit für Gespräche und Begegnungen sowie Musik, auch zum Mittanzen und Mitsingen von der Band Kasjka and TheBestJans.

Ein breites Bündnis von verschiedenen Akteuren aus Oldenburg organisiert alljährlich anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen eine Demonstration in der Stadt. Unter dem Motto »Wir gestalten unsere Stadt« soll in diesem Jahr Inklusion vor Ort erlebbar gemacht werden. Das Aktionsbündnis »5. Mai« fragt deshalb, was Oldenburg braucht, um schöner und lebenswerter zu werden. »Mit der diesjährigen Inklusionswoche wollen wir Menschen ermutigen, einander kennenzulernen. Jeder ist anders, mit eigenen Stärken und Talenten. Wir möchten, dass Menschen einander begegnen und ihre Verschiedenheit als Bereicherung erkennen. Gemeinsam können wir viel in unserer Stadt bewegen«, sagt Meike Dittmar, Engagierte im Aktionsbündnis: »Wir möchten somit alle einladen, sich für ein besseres, inklusives Miteinander in Oldenburg einzusetzen.«

Das Aktionsbündnis freut sich über eine zahlreiche Teilnahme bei der Demonstration und dem anschließenden Beisammensein.

Das vollstänige Programm der Inklusionswoche ist auf oldenburg.de/inklusion zu finden (pdf, 8 MB).
nach oben