ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet

Innenstadt

Seiteninhaltsliste einblenden 

Denkmalpflege hautnah erleben am 18. Juni am Pferdemarkt

17.06.2017 20:49 Uhr
Staubig, aber nicht verstaubt: Alle Facetten der Denkmalpflege können Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, 18. Juni, zwischen 13 und 17 Uhr, am Tag für Denkmalpflege am Pferdemarkt kennenlernen. Mehr als 20 Akteure präsentieren traditionelle Handwerke ebenso wie moderne 3D-Modelle unter dem Motto „Altes Haus, was nun? Zwischen Wollen und Können“. Schlagwerk Nordwest sorgt für die musikalische Begleitung.

Vertreten sind beispielsweise die Jade Hochschule, die HAWK Hochschule für angewandte Kunst, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die Jugendbauhütte, die Handwerkskammer und viele weitere. Mit dabei ist auch das Projekt „Wiki Loves Monuments“, ein weltweiter Fotowettbewerb zu Baudenkmalen von Wikimedia. Im Anschluss an die Eröffnung durch Oberbürgermeister Jürgen Krogmann um 13 Uhr in der Exerzierhalle gibt es verschiedene Podiumsdiskussionen, in denen der Denkmalschutz im Spannungsfeld zwischen Anspruch der Fachleute und Lebenswirklichkeit der Nutzer oder sogar Bewohner diskutiert wird. Der ehemalige NDR-Moderator Ludger Abeln stellt auf dem Platz zwischen Exerzierhalle und bau_werk Halle einige Akteure und ihre Arbeit vor.

Der 85. Tag für Denkmalpflege wird organisiert vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege (NLD) in Kooperation mit der Stadt Oldenburg. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage und im Blog des NLD unter www.denkmalpflege.niedersachsen.de und www.blognld.de.
nach oben

¡Hola! Kunst auf Spanisch

05.06.2017 17:15 Uhr
Unter dem Titel „Ich verstehe nur […] Kunst!“ startet im Horst-Janssen-Museum eine neue Veranstaltungsreihe, die Menschen mit ganz unterschiedlichen Sprachen in die Ausstellungen einlädt. Zum Auftakt heißt es am Samstag, 10. Juni, „¡Hola! Ich verstehe nur Spanisch Kunst!“: Spanisch-Muttersprachler stellen den Besuchern auf Spanisch ihre Lieblingskunstwerke vor. Sie freuen sich auf einen lebendigen Austausch und stehen von 13 bis 17 Uhr in der Ausstellung für Gespräche zur Verfügung.

Die Veranstaltungsreihe „Ich verstehe nur […] Kunst!“ wird künftig mit weiteren Sprachen fortgesetzt. Es gelten die regulären Eintrittspreise.
nach oben

Führung durch Schloss- und Schlossgarten zeigt Oldenburgs grünes Herz

01.06.2017 22:31 Uhr
Der Oldenburger Schlossgarten ist ein besonderer Ort. Die rund 16 Hektar große Parkanlage mit ihrer Vielfalt an pflanzlichen Formen und Farben liegt mitten in der Stadt. Gründer war der Regent Herzog Peter Friedrich Ludwig, der sich für die Anlage eines Gartens im modernen englischen Stil entschied.

Bis Oktober wird jeden ersten Samstag im Monat ein zweistündiger Rundgang durch den Schlossgarten und das Schloss angeboten. Die nächste Führung findet am Samstag, den 3. Juni 2017, statt. Dabei informiert ein sachkundiger Gästeführer über den Schlossgarten, der seit 1814 fast unverändert, zum Teil sogar mit den ursprünglichen Baumbeständen, besteht.

Während des zweistündigen Rundgangs erhalten die Teilnehmer auch einen Einblick in die Wohnräume des Herzogs Peter Friedrich Ludwig, in die Natur und Garten ebenso Einzug gehalten haben. Die Führung beginnt um 14:00 Uhr vor dem Oldenburger Schloss am Eingang zum Landesmuseum. Die Teilnahmegebühr beträgt 9 Euro pro Person.

Der Kauf eines Teilnahmetickets ist in der Touristinfo Oldenburg oder per Onlinekauf unter www.oldenburg-tourist.de/fuehrungen möglich. Weitere Informationen unter Telefon 0441 / 36161366, per E-Mail an stadtfuehrungen@oldenburg-tourist.de oder direkt in der Touristinfo Oldenburg am Schloßplatz 16.
nach oben