ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet

Osternburg

Seiteninhaltsliste einblenden 

Noch Plätze frei bei Radtour durch Osternburg

25.05.2018 20:27 Uhr
Es gibt noch freie Plätze für die Exkursion „Mit dem Fahrrad durch Osternburg“ am Mittwoch, 30. Mai, die vom Stadtmuseum veranstaltet wird. Die Radtour dauert von 18 bis max. 20.30 Uhr und kostet 10 Euro. Kaum ein Stadtteil Oldenburgs ist so kontrastreich wie der Stadtsüden: Straßendorf, Villenvorort, Industriestandort und angesagtes Wohngebiet. Auf den Spuren der Geschichte führt die Osternburgerin und Stadtführerin Christine Krahl die Teilnehmer der Radtour durch „ihren“ Stadtteil. Die Tour beginnt an der Dreifaltigkeitskirche, Cloppenburger Straße 17.
nach oben

Exkursion: Osternburg mit dem Rad entdecken

23.05.2018 20:24 Uhr
In der Reihe „Exkursionen durch Oldenburg“ des Stadtmuseums können Interessierte am Mittwoch, 30. Mai, den Stadtteil Osternburg mit dem Rad entdecken. Die Radtour dauert von 18 bis max. 20.30 Uhr und kostet 10 Euro. Kaum ein Stadtteil Oldenburgs ist so kontrastreich wie der Stadtsüden: Straßendorf, Villenvorort, Industriestandort und angesagtes Wohngebiet. Auf den Spuren der Geschichte führt die Osternburgerin und Stadtführerin Christine Krahl die Teilnehmer der Radtour durch „ihren“ Stadtteil.

Die Tour beginnt an der Dreifaltigkeitskirche, Cloppenburger Straße 17.

Beim Ticketverkauf kooperiert das Stadtmuseum mit der Oldenburger Touristinformation. Tickets sind ausschließlich in der Touristinfo und online unter https://ticket2go.de/e/878 erhältlich.
nach oben

Möbel Buss lässt Kinderaugen strahlen

10.04.2018 17:29 Uhr

Zweimal zweitausend Euro für TrostReich

Mit einer schönen Aktion, die ans Herz geht, zauberte Möbel Buss in der vergangenen Woche den Kindern und den ehrenamtlichen Helfern vom TrostReich ein Lächeln ins Gesicht. Wenn wir einen nahestehenden Menschen verlieren, verändert sich von einem auf den anderen Augenblick das ganze Familiensystem. TrostReich bietet Kindern und Jugendlichen, die einen geliebten Menschen durch den Tod verloren haben, Begleitung auf ihrem Trauerweg.

Der Umgang mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie deren Angehörigen ist im TrostReich geprägt von Offenheit, Respekt, Wertschätzung, Toleranz und der Achtung ihrer Persönlichkeit und ihres individuellen Schicksals. Die ehrenamtlichen Helfer von TrostReich möchten die trauernden Kinder und Jugendlichen ermutigen und unterstützen, dem Verstorbenen einen neuen Platz in ihrem Leben zu geben und mit gestärktem Selbstbewusstsein, Mut und Lebensfreude selbstständig ihren eigenen Weg zu gehen.

Genau aus all diesen Gründen entstand im letzten Jahr die Idee, gemeinsam mit dem Team von Scientific Caveman und dem Möbel Buss Kreativ-Team bei verschiedenen Aktionen in und um das Einrichtungshaus Spendengelder für diese Einrichtung zu sammeln. Viele der Kunden haben diese Aktion unterstützt, sodass am Donnerstag, 5. April, eine beachtliche Spendensumme von 4.000 Euro an das Team von TrostReich übergeben werden konnte.
nach oben