ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

Bahnhofsmission bittet um Spenden

15.12.2017, 23:58 Uhr

Warnung: Falscher Sammler auf Märkten unterwegs

Die Bahnhofsmission Oldenburg bittet um Unterstützung und beschreitet dafür neue Wege. Auf der Internetseite www.bahnhofsmission-oldenburg.de kann man seit kurzem online spenden. Hintergrund: Die Bahnhofsmission ist chronisch knapp finanziert, möchte aber besonders jetzt in den Wintermonaten mehr für Menschen tun können, die offensichtlich wohnungslos sind.

Leider macht ein einzelner Sammler der Bahnhofsmission seit langem immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Mit gefälschter Sammeldose und selbst gebastelten Ausweisen bedrängt er Menschen auf dem Weihnachtsmarkt, auf öffentlichen Straßen und in Cafes. Doris Vogel-Grunwald appelliert an Spender, auf der Straße niemandem etwas zu geben. »Nutzen Sie lieber das neu eingerichtete Online-Spendentool. Das Geld kommt der Arbeit der Bahnhofsmission direkt zugute«, wirbt die Diakonin.

Zusammen mit etwa 20 Ehrenamtlichen betreut Vogel-Grunwald Menschen am Bahnhof. Manche sind nur auf der Durchreise, andere sind schon ihr ganzes Leben auf dem Weg. Viele sind auf der Suche nach jemandem, der zuhört. Bei einem Becher heißem Kaffee und einer Butterstulle entsteht eine Gesprächssituation. Viele werden dann ruhiger. »Wir hören lauter verschiedene Lebens- und Leidensgeschichten«, berichtet Vogel-Grunwald. »Manchem ist schon durch das Gespräch geholfen. Andere brauchen mehr Unterstützung. Wo wir nicht weiter helfen können, vermitteln wir an andere Fach- und Hilfedienste.«
nach oben