ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet

Wechloy

Seiteninhaltsliste einblenden 

Bürgerversammlung zum Technologiepark in Wechloy

20.04.2018 11:29 Uhr

Stadtplanungsamt informiert am 3. Mai

Das Stadtplanungsamt hat für den Bereich südlich des Pophankenweges einen Bebauungsvorschlag entwickelt. Dieser wird am Dienstag, 3. Mai, 19 Uhr, auf einer Bürgerversammlung im Technischen Rathaus, Industriestraße 1 a, Raum 245, vorgestellt und diskutiert.

Zielsetzung der Planung ist es, an diesem Standort die Realisierung eines Technologieparks mit gesamtstädtischer Bedeutung weiterzuentwickeln. Durch geplante Festsetzungen wird die Ansiedlung von Unternehmen aus den Bereichen Medieninformation, erneuerbarer Energien, E-Learning, Medien und Kommunikation möglich sein.
nach oben

Noch einmal 1300 Euro für TrostReich

16.12.2017 00:18 Uhr
Am 2. Dezember, dem Sonnabend vor dem ersten Advent, konnten die Kund_innen des famila Einkaufslandes in Wechloy durch das Erwerben von leckeren Stuten Gutes tun. Insgesamt 500 Stuten, in 3-er Reihen auf 20 m Länge aufgebaut, sind nach vorheriger Verkostung zugunsten von TrostReich e.V. verkauft worden. »Eine tolle Aktion von famila, des Marktbäckers und der mithelfenden Ehrenamtlichen des Vereins«, sagt Roswitha Althoff von TrostReich e.V.

Am Freitag, 15. Dezember, konnten Roswitha Althoff und Hille Ballin den Erlös des Stuten-Verkaufs aus den Händen von Joel Schiliro, Auszubildender Veranstaltungskaufmann bei famila, entgegennehmen. 1300 Euro waren nach einer kleinen aufrundenden Zugabe von famila zusammengekommen, »eine Summe, über die wir uns sehr freuen«, sagt Hille Ballin.

Aber das war längst nicht alles. »Die erfreuliche Spende ist das eine, aber darüber hinaus hatten wir Gelegenheit zu vielen Informationsgesprächen mit Interessierten. Das ist mindestens ebenso wichtig«, ergänzt Roswitha Althoff.
nach oben

Jeder macht im Leben seinen eigenen Zirkus!

23.11.2017 12:59 Uhr
Unter dem Motto „Zirkus des Lebens“ präsentierte das diesjährige zweite Ausbildungsjahr der Veranstaltungskaufleute einen Schultag der etwas anderen Art! Traditionell fand im Rahmen des Buß- und Bettages ein Tag des Nachdenkens unter der Leitung von Frau Dana Röseler und Frau Insa Oetjengerdes statt.

840 Teilnehmer meldeten sich individuell zu dem von den zukünftigen Veranstaltungskaufleuten organisierten Tag an. In 36 parallel laufenden Workshops, Foren und Vorträgen ging es um die Bühne des Lebens. Angelehnt an die ausgeliehene Ausstellung der VHS „Träume, Visionäre, Macher – Oldenburgs Portraits“ wurden die Erfolgsgeschichten der dort portraitierten Personen erzählt.

Eingeladen war auch Horst Klemmer, der Miss-Germany-Macher, der einst Clown werden wollte und aus seinem beruflichen Leben berichtete, wie sich der Traum „Showbusiness“ verwirklichen kann – ohne Erfolgsgarantie. Stark nachgefragt wurden auch besonders die Veranstaltungen, die Halteseile und Auffangnetze im Lebenszirkus skizzierten wie zum Beispiel für den Umgang mit Demenzerkrankten, Alkoholproblemen und Depressionen.

Stolz berichtete Dana Röseler: „Dieser Tag ist auch deshalb so besonders, weil er vielen Schülerinnen und Schülern durch authentische Referenten aus vielen Organisationen lebensnahe Erfahrungen aufzeigt, die Mut machen.“ Wie in der Zirkusmanege ging es auch in der Pause zu – Zuckerwatte, Popcorn, Clowns und Dosenwerfen. All diese Attraktionen bot das bunt gestaltete Rahmenprogramm und sorgte so für einen stimmungsvollen Kontrast zu den lehrreichen Workshops.
nach oben