ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet

Osternburg

Seiteninhaltsliste einblenden 

2500 Euro für Harfe e. V.

09.12.2017 19:13 Uhr
Die Gold- und Silberschmiedeinnung Oldenburg-Ostfriesland veranstaltet jedes Jahr am ersten Novemberwochenende eine Gemeinschaftsausstellung und aus diesem Anlass auch immer eine Benefizverlosung. Dafür wurden auch in diesem Jahr 500 Lose à 5 Euro verkauft. Zu gewinnen gab es 14 individuelle Schmuckanhänger, gebaut von 14 Innungsmitgliedern.

Nachdem die Gewinner_innen der Schmuckstücke längst gefunden sind, wurde am Donnerstag, 7. Dezember, auch der Spendenscheck über 2500 Euro an den gemeinnützigen Verein Harfe e. V. übergeben, ein Zusammenschluss selbstständiger Pädagog_innen und Psycholog_innen, deren gemeinsames Ziel die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist , die in ihrer Entwicklung gefährdet sind.

Harfe e. V. hält ein breites Angebot an Beratung, Diagnostik und Therapie für in ihrer Entwicklung beeinträchtigten Kinder und ihre Eltern bereit. »Wir unterstützen Kinder und Jugendliche darin, ihre Individualität zu entfalten, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Lebensfreude zu entwickeln und ihre Entwicklungspotentiale auszuschöpfen«, heißt es dazu im Leitbild von Harfe e. V.

Nicht immer können die Kosten für Beratung und Therapie von einem Amt oder der Krankenkasse übernommen werden. Um aber auch finanziell nicht so gut ausgestatteten Familien die Hilfe der Harfe zu ermöglichen, gibt es Sponsoren und Spenden – wie die der Gold- und Silberschmiedeinnung Oldenburg-Ostfriesland.
nach oben

Wohnungsbauoffensive startet im Baugebiet Am Bahndamm

23.10.2017 09:11 Uhr

84 Grundstücke gehen im ersten Abschnitt in die Vermarktung

Am Montag, 23. Oktober, beginnt das Bewerbungsverfahren für die Grundstücke des 1. Bauabschnittes des Baugebietes Am Bahndamm zwischen Osternburg und Krusenbusch. Insgesamt werden im ersten Teilabschnitt 84 Grundstücke für circa 90 Wohneinheiten angeboten.

„Dies ist ein ganz wichtiger Schritt, um etwa jungen Familien die Möglichkeit zu geben, Eigentum zu schaffen. Außerdem können wir so dazu beitragen, das Angebot von attraktiven Grundstücken in Oldenburg deutlich zu steigern“, erläutert Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. „Es sind die ersten Grundstücke, die wir nach unseren neuen Vergaberichtlinien vergeben, diese kommen besonders Familien mit Kindern entgegen.“

Im zweiten Teilabschnitt, der ab Mitte 2018 vermarktet wird, steht dann die Vergabe von Mehrfamilienhausgrundstücken im Mittelpunkt. Dann greifen auch die Vorgaben für bezahlbaren Wohnraum, die vom Rat der Stadt Oldenburg beschlossen worden sind.

Die Bewerbungen für Einfamilien- und Doppelhausgrundstücke sind bis Freitag, 17. November, 12 Uhr möglich. Für die anderen Grundstücke gilt eine verlängerte Frist bis Freitag, 1. Dezember, 12 Uhr. Die Vergabe der Grundstücke erfolgt nach den neuen Vergaberichtlinien der Stadt Oldenburg. Die Vergaberichtlinien sowie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Grundstücken können unter www.oldenburg.de/am-bahndamm eingesehen werden. Telefonische Auskünfte gibt es im ServiceCenter der Stadt Oldenburg, Telefon: 0441 235-4444.

Insgesamt werden in den kommenden Jahren mehr als 1.300 Wohneinheiten auf städtischen Grundstücken entstehen und zwar vor allem im Baugebiet Am Bahndamm und auf dem Fliegerhorst.
nach oben

Faschingsparty im Mädchentreff

19.02.2017 19:08 Uhr
Am Freitag, 24. Februar steigt im Mädchentreff, Cloppenburger Str. 35, von 16 bis 19 Uhr eine Faschingsparty für Mädchen ab 8 Jahren. Mit fetzigen Spielen, Schminkaktion, Musik und Tanz werden alle mit oder ohne Kostüm jede Menge Spaß haben. Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte eine Kleinigkeit zu Essen für das gemeinsame Buffet mitbringen. Information und Anmeldung unter Tel. 61422 oder Email: treff@maedchenhaus-oldenburg.de
nach oben